Hier sehen Sie das Wappen der Stadtgemeinde Scheibbs
Willkommen auf der Homepage der Stadtgemeinde Scheibbs


Musikalische Sternstunde mit Beethoven in der Töpperkapelle


Brachten Beethoven in die Töpperkapelle Neubruck: Franz Reithner, Sylvia Kummer, Fördervereinsobmann Johann Schragl und Initiator Herbert Schlöglhofer (v.l.). Foto: Töpperkapelle Neubruck-Förderverein

„Musikalische Kostbarkeiten“ hat Initiator Herbert Schlöglhofer die kleine, feine Konzertreihe in der Töpperkapelle Neubruck (Scheibbs, St. Anton) getauft und eine solche Kostbarkeit servierten Franz Reithner (Orgel) und Sylvia Kummer (Gesang) bei der jüngsten Matinee am vergangenen Samstag.

Das Konzert war dem Geburtsjubiläum des Komponisten Ludwig van Beethoven gewidmet. Reithner und Kummer, beide Lehrer am Konservatorium für Kirchenmusik St. Pölten, stellten ein außergewöhnliches Programm zusammen. Im Mittelpunkt stand Beethovens Werk „Sechs Lieder von Gellert“ mit Texten von Christian Fürchtegott Gellert und deren religiöse Bedeutung. Johann Schragl, Obmann des Töpperkapelle Neubruck-Fördervereins, freute sich vor  allem, dass von den vielen geplanten Beethoven-Jubiläumskonzerten jenes in Neubruck stattfinden konnte. Die Freude über die musikalische Sternstunde teilte er gemeinsam mit den Konzertbesuchern, unter ihnen Dechant Karl Hasengst, Stadtpfarrer Anton Hofmarcher und Botschafter a.D. Walter Greinert.