Hier sehen Sie das Wappen der Stadtgemeinde Scheibbs
Willkommen auf der Homepage der Stadtgemeinde Scheibbs


Nachruf auf Gemeinderat Raimund Holzer


Raimund Holzer hat am 16. November 2019 für viele unerwartet die Bühne des Lebens für immer verlassen. Mit Raimund Holzer verliert die Stadtgemeinde Scheibbs einen überaus engagierten Kommunalpolitiker, der auch in vielen anderen Bereichen des öffentlichen Lebens eine große Lücke hinterlassen wird.

Mit den Grünen engagierte er sich ab dem Jahr 2000 im Scheibbser Gemeinderat und sorgte so für eine neue politische Kraft in der Bezirkshauptstadt. Raimund Holzer war vom 27. April 2000 bis 16. November 2019 Mitglied des Gemeinderates der Stadt Scheibbs und hat in zahlreichen Ausschüssen aktiv mitgewirkt. Fünf Jahre lang fungierte er dabei auch als Umweltstadtrat (März 2005 – April 2010). Zuletzt hob er noch die BürgerInnenliste für Umwelt und Gemeinwohl BUGS aus der Taufe. Zu einem Antritt bei den Gemeinderatswahlen im Jahr 2020 sollte es leider nicht mehr kommen.

Raimund Holzer war viele Jahre aus der Scheibbser Kulturszene nicht wegzudenken. Als Gründungs-, Vorstandsmitglied und Geschäftsführer des Kulturvereins scheibbs.impuls.kultur liefen Vorbereitung und Organisation von mehr als 30 Veranstaltungen pro Jahr über ihn. Mit großem Engagement sorgte er gemeinsam mit seinem Team für kulturelles Leben in der Bezirkshauptstadt. Theateraufführungen, Kleinkunst, Musikveranstaltungen, Lesungen, Kinoabende und Ausstellungen zählten zur Palette der Aktivitäten. Besonderes Anliegen war Raimund Holzer dabei auch immer wieder die Förderung junger heimischer Künstlerinnen und Künstler, denen eine Plattform für öffentliche Auftritte geboten wurde. Neben der Vielzahl von organisierten Veranstaltungen war vor allem die Kontinuität bemerkenswert, mit der Raimund Holzer viele Jahre Kulturarbeit für alle Scheibbserinnen und Scheibbser leistete. Darüber hinaus schaffte es Raimund Holzer durch seine journalistische Tätigkeit, Scheibbs als Ort kulturellen Lebens und kultureller Aktivitäten über die Stadtgrenzen hinaus ins Gespräch zu bringen und damit auch Publikum in der gesamten Region anzusprechen. Er war ein Kulturmensch im besten Sinn des Wortes und ein herausragendes Organisationstalent. Dafür wurde er im Jahr 2011 mit dem Kulturpreis der Stadt Scheibbs ausgezeichnet.

Ein für ihn wichtiges Ziel wurde mit der Eröffnung des Scheibbser kultur.portals im Jahr 2014 erreicht, mit dem der Scheibbser Kulturverein eine langersehnte Heimatstätte fand. Bei der Planung und Umsetzung war Raimund Holzer federführend.

Neben seiner Tätigkeit beim Kulturverein und der NÖN fand er auch Zeit für weitere Aufgaben, so gehörte sein Herz auch immer der Fußballmannschaft des SV Scheibbs, wo er lange Jahre als Obmann und Obmann-Stellvertreter tätig war, so auch im Jahr 1992/93 als der Meistertitel in der 1. Klasse West erspielt werden konnte. Als seine zahlreichen Aufgaben kein weiteres Engagement mehr zugelassen haben, lies er es sich nicht nehmen, den Verein noch als Platzsprecher weiter zu unterstützen.

Die Stadtgemeinde Scheibbs dankt für sein weit gefächertes Engagement und wird ihm ein ehrendes Andenken bewahren.