Hier sehen Sie das Wappen der Stadtgemeinde Scheibbs
Willkommen auf der Homepage der Stadtgemeinde Scheibbs


Operationskurs „Hüfte begreifen“ Dir. Dr. Schwaighofer leistet Fachbeitrag bei der Expertenfortbildung

Schwaighofer als sehr erfahrener Operateur einen anterioren Hüftzugang durch.


Das Expertengremium bei der Fortbildung „Hüfte begreifen“. Foto: Implan-Tec GmbH

Bei einer kürzlich stattgefundenen Fortbildung ermöglichte die Fa. Implantec als Veranstalter an der Med. Uni Wien einen ausgezeichneten Informationsaustausch für Orthopäden auf Augenhöhe. Als Höhepunkt der Fortbildung wurde modernste Endoprothetik unter Anleitung sehr erfahrener Operateure an der Leiche implantiert. Dir. Dr. Erwin Schwaighofer, Leiter der Orthopädie am Landesklinikum Scheibbs, führte dabei einen anterioren Hüftzugang durch, welcher in Scheibbs schon seit über 10 Jahren angewendet wird.

„Unbedingte Voraussetzung für das Gelingen einer OP sind ein kompetenter und sicherer Umgang mit den Endoprothesen und der gesamten Operationsplanung. Die Patientinnen und Patienten werden als Partner eingebunden. Mit der Planung der OP geht ein ausführliches Aufklärungsgespräch einher und spezielle Röntgenaufnahmen dienen der präoperativen Operationsplanung (Prothesengröße, Besonderheiten am Knochensystem, vorhandene Osteosynthesematerialien, Fehlbildungen etc.). Die Präanästhesieambulanz kümmert sich um die Operabilität und eventuell notwendige Verbesserung von Organfunktionen, insbesondere das Patient blood management (Patientensicherheit bei blutungsriskanten Operationen). Kurz vor der OP werden die Patientinnen und Patienten mit ihrer Begleitperson zur Information in die Patientenschule eingeladen“, verrät der anerkannte Orthopäde Dir. Dr. Erwin Schwaighofer das Geheimnis seines Erfolges.

All diese Maßnahmen, die Operationstechnik und die postoperative Nachbehandlung haben eine rasche Mobilisierung der Patientinnen und Patienten zum Ziel: Aufstehen am Operationstag unter Vollbelastung. „Damit verbessert sich Alles: Eine bessere Beweglichkeit, raschere Schmerzarmut, verringert die Zahl an Komplikationen und Folgeerkrankungen und ermöglicht einen kürzeren Spitalsaufenthalt für Patientinnen und Patienten“, so der erfahrene Operateur Dr. Erwin Schwaighofer.

Die Hüftgelenksersatzoperation gilt als eine der erfolgreichsten chirurgischen Eingriffe. Die ersten Gelenksersätze wurden um die Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert aus Elfenbein durchgeführt und mussten scheitern. Mit der Entwicklung verträglicher Materialien und verbesserten Operationstechniken beginnt in den 1960er Jahren der Siegeszug des Hüftgelenksersatzes. Die Entwicklung bleibt nicht stehen und so erweitern orthopädische Operateure laufend bei Fortbildungen ihr Wissen um die operative Tätigkeit und neue Entwicklungen mit dem Ziel, Patientinnen und Patienten bestmöglich zu versorgen.

 

MEDIENKONTAKT

Dipl. KH-Bw. Isabella Karner, MBA

Landesklinikum Scheibbs

Tel.: +43 (0)7482 9004-11001

E-Mail: presse@scheibbs.lknoe.at