Hier sehen Sie das Wappen der Stadtgemeinde Scheibbs
Willkommen auf der Homepage der Stadtgemeinde Scheibbs


Zwei Silvesterbabys - Rückblick der Geburtenstation


Ecker: Stationsleitung DGKP Alexandra Wieseneder, Lukas Kloibhofer und Katharina Ecker mit Sohn Felix, OÄ Dr. Anna-Maria Kocher, Hebamme Claudia Pressl.


Friesenegger: Hebamme Claudia Pressl, Andrea Friesenegger mit Tochter Anna, OÄ Dr. Anna-Maria Kocher und Stationsleitung DGKP Alexandra Wieseneder.

Mit zwei Geburten am 31.12.2020 trugen Felix und Anna als Silvesterbabys noch zum kräftigen Plus der Geburtenstatistik bei. Insgesamt erblickten 527 Babys im Landesklinikum Scheibbs das Licht der Welt, das sind um 47 Geburten mehr als im Jahr 2019. Dabei führen in der Statistik die Mädchen mit 52 % knapp vor den Buben.

Felix Ecker wurde mit 50 cm und 2.690 g als erstes Kind von Katharina Ecker und Lukas Kloibhofer aus Neuhofen an der Ybbs um 2:17 Uhr geboren.

Anna Friesenegger erblickte kurz vor dem Jahreswechsel um 23:49 Uhr das Licht der Welt. Anna ist als drittes Kind von Andrea und Franz Friesenegger aus Neumarkt mit 47 cm und 3085 g geboren.

„Corona hat viele Abläufe im Klinikum verändert. Die Umsetzung des Sicherheitskonzeptes erfolgte jedoch immer unter dem Aspekt der Familienförderung. Ein achtsamer, gewissenhafter Umgang mit den Sicherheitsbestimmungen seitens des Teams sowie das Verständnis und die Mitarbeit der werdenden Eltern war enorm hoch, dafür ein herzliches Dankeschön“, blickt die leitende Hebamme Elfriede König zurück.

Die Geburtsvorbereitungskurse und Infotage finden bis auf weiteres leider nicht statt. Das Team der Geburtenstation steht jedoch mit Rat und Tat zur Seite und als Ansprechpartner bei Unklarheiten, Unsicherheiten oder Fragen zur Verfügung. Auch in der Hebammensprechstunde (Leistung im Mutter-Kind-Pass 18.-22.SSW) können - zusätzlich zu den Mutter-Kind-Pass-Untersuchungen beim Facharzt - Fragen besprochen werden. Freiberufliche Hebammen bieten wie gewohnt Nachbetreuung zu Hause an. Gute Kommunikation in einem vertrauensvollen Umfeld bietet immer wieder neue Wege.

„Viele positive Rückmeldungen seitens der Wöchnerinnen gibt zur strengen Besucherregelung, diese ermöglicht ausreichend Zeit zur Erholung und des gemeinsamen Kennenlernens. Es besteht auch weiterhin die Möglichkeit das Familienzimmer für den Krankenhausaufenthalt im Landesklinikum Scheibbs zu reservieren“, ergänzt die Stationsleitung DGKP Alexandra Wieseneder.

 

MEDIENKONTAKT

Dipl. KH-Bw. Isabella Karner, MBA

Landesklinikum Scheibbs

Tel.: +43 (0)7482 9004-11001

E-Mail: presse@scheibbs.lknoe.at