Hier sehen Sie das Wappen der Stadtgemeinde Scheibbs
Willkommen auf der Homepage der Stadtgemeinde Scheibbs


Exkursion ums Eck: BioRegion Eisenstraße rückt zusammen


Die Mitglieder der BioRegion Eisenstraße nahmen bei ihrer „Exkursion ums Eck“ u.a. den Biohof Oberhof von Familie Kofler in Lunz am See unter die Lupe. Dabei rührten BioRegions-Sprecherin Poldi Adelsberger (2.v.l., vorne) und ihre Kollegen die Werbetrommel für den 3. Eisenstraße Bio-Naschmarkt am 11. Juni in Neubruck. Foto: www.eisenstrasse.info

Warum sollen Exkursionen immer zu weit entfernten Betrieben gemacht werden, wenn es auch in der Eisenstraße Niederösterreich so viel zu entdecken und lernen gibt? Mit diesen Worten eröffnete Poldi Adelsberger aus Randegg, Sprecherin der BioRegion Eisenstraße, die erste von mehreren Exkursionen in der Region.

Genauer unter die Lupe nahmen die Bioproduzenten drei Biobetriebe in der Seengemeinde Lunz am See. Als erstes verblüffte der Biohof Herdengl mit seiner besonderen Pferde-Reha die 23 Exkursionsteilnehmer, gefolgt vom Biohof Oberhof, der mit Sikawild und eigener Pilzproduktion auf sich aufmerksam machte. Einen sportlichen und zugleich gemütlichen Ausklang fand die Exkursion am Biohof Schaureith, der seine Gäste mit Trial-Bikefahren und Urlaub am Bauernhof begeistert.

Im Laufe des heurigen Jahres sollen mit weiteren halbtägigen Exkursionen die 31 Mitgliedsbetriebe der BioRegion Eisenstraße besichtigt und so auch der Zusammenhalt der Biobauern gestärkt werden. „Schon bei der ersten Veranstaltung zeigte sich, dass es viele Bereiche gibt, wo sich die Biobauern mit Tipps und Kooperationen weiterhelfen können“, betont Poldi Adelsberger.

Um neue Entwicklungen aus anderen Bundesländern aufgreifen zu können, wird 2018 im Rahmen des von der Europäischen Union, dem Bund und dem Land Niederösterreich kofinanzierten LEADER-Projekts „Bio & Regional Eisenstraße 2017-2018“ auch eine Exkursion nach Kufstein zu innovativen Bioproduzenten organisiert, zu der Interessierte herzlich willkommen sind.

Die Biobauern nutzten die „Exkursion ums Eck“ auch dazu, die Werbetrommel für ihre gemeinsame Großveranstaltung zu rühren: Am Vatertag, Sonntag, 11. Juni, organisieren sie zum dritten Mal den Eisenstraße Bio-Naschmarkt am Parkgelände des Töpperschlosses Neubruck (Scheibbs, St. Anton an der Jeßnitz). Der Bio-Naschmarkt ist von 9 bis 18 Uhr geöffnet, der Eintritt ist frei.

 

Veranstaltungstipp:

3. Eisenstraße Bio-Naschmarkt

Sonntag, 11. Juni (Vatertag)

9 bis 18 Uhr

Parkanlage Neubruck (Scheibbs, St. Anton an der Jeßnitz)

Eintritt: frei

 

Stefan Hackl

PR & Öffentlichkeitsarbeit

Eisenstraße Niederösterreich

Neubruck 2/1, 3283 Scheibbs

Tel.: 07482/204 40

E-Mail: presse@eisenstrasse.info