Hier sehen Sie das Wappen der Stadtgemeinde Scheibbs
Willkommen auf der Homepage der Stadtgemeinde Scheibbs


Die Stadtgemeinde Scheibbs trauert um ihren Ehrenbürger Pater Johannes Undesser



Der Scheibbser Ehrenbürger verstarb am 4. März 2017 um 21 Uhr in Klagenfurt. Pater Johannes Undesser wurde am 12. März 1933 in Wien geboren, unmittelbar nach der Matura begann er im Kapuzinerkloster Klagenfurt sein Ordensleben. Nach dem Studium der Philosophie und Theologie an der ordenseigenen Hauslehranstalt und an der Theologischen Fakultät der Universität in Wien wurde er am 29. Juni 1956 im Dom zu St. Pölten zum Priester geweiht. Er war – auch in schwierigen Situationen – stets bereit, die Aufgaben, die man von ihm erbat, zu übernehmen.

In den Klöstern Scheibbs, Leibnitz, Gmunden und Wien I. war ihm das Amt eines Hausoberen anvertraut. Lange Jahre wirkte er als Pfarrer, Dechant und Religionslehrer in Scheibbs, als Kaplan in Wien XII. Gatterhölzl und zuletzt in Klagenfurt. 18 Jahre lang war er Mitglied der Provinzleitung, 6 Jahre davon Provinzial der ehemaligen Wiener Kapuzinerprovinz. Von vielen wurde er als Prediger und vor allem als einfühlsamer Beichtvater geschätzt. Das Nachlassen der körperlichen Kräfte infolge von Herzschwäche, trug er mit Geduld und ohne ein Wort der Klage. Die letzten Wochen seines Lebens musste er im Pflegeheim des Geriatriezentrums in Klagenfurt verbringen und fand dort aufmerksame Betreuung.

Die Totenwache wird am Freitag, dem 10. März 2017, um 19 Uhr in der Kapuzinerkirche Klagenfurt gehalten. Am Samstag, dem 11. März 2017, erfolgt um 10 Uhr die Aufbahrung in der Kapuzinerkirche Klagenfurt , um 11 Uhr wird für ihn der Auferstehungsgottesdienst gefeiert und um 13 Uhr geleitet man ihn von der Halle des Zentralfriedhofes Klagenfurt-Annabichl zur Grabstätte der Kapuziner.

Die Stadtgemeinde Scheibbs trauert um Pater Undesser und ist dankbar für sein langjähriges Wirken in Scheibbs. Gewürdigt wurde er für seine Verdienste um die Stadtgemeinde mit der Verleihung des Goldenen Ehrenrings im Jahr 1981 und der Ehrenbürgerschaft im Jahr 1995. Die Stadtgemeinde Scheibbs wird Pater Undesser stets ein ehrendes Andenken bewahren.