Hier sehen Sie das Wappen der Stadtgemeinde Scheibbs
Willkommen auf der Homepage der Stadtgemeinde Scheibbs


Kindergarten Scheibbs Feldgasse tritt dem Klimabündnis bei


Bürgermeisterin Christine Dünwald-Specht, Edouard Raix vom Klimabündnis-Bildungstheater, Christiane Barth vom Klimabündnis NÖ und Kindergarten-Leiterin Ingrid Kölch mit einigen Kindern des Kindergartens Scheibbs-Feldgasse.

Kasperl und Klimafee Lila begeisterten Kinder und Erwachsene mit dem Puppentheater „Omas zauberhafter Garten“. Das Puppentheater fand im Rahmen des Schnuppertages für die Kindergärten Feldgasse, Flecknertorgasse und die Volksschule statt. In Omas Ring ist das gesamte vererbte Gartenwissen gespeichert, doch die Hexe stiehlt ihn, weil sie auch so einen tollen Garten haben möchte. Zum Glück helfen die Kinder und Lila dem Kasperl, den Ring zurück zu bringen. Nach dem Kasperltheater sangen alle gemeinsam noch das Lied „In unserem Garten ist es fein“.

 

Klimabündnis in Scheibbs

Der Kindergarten Feldgasse hatte im Februar den Beitritt zum Klimabündnis beschlossen. Bürgermeisterin Christine Dünwald gratulierte: „Es freut mich sehr, dass wir in Scheibbs gemeinsam für ein besseres Klima arbeiten. In vieler Hinsicht können wir Erwachsenen noch von den Kindern lernen, z.B. wenn es darum geht öfter mal das Auto stehen zu lassen oder Müll zu trennen.“ Die Stadt Scheibbs ist bereits seit 1995 Mitglied im größten Klimaschutz-Netzwerk Österreichs. Letztes Jahr folgte der Kindergarten Flecknertorgasse und nun auch die Feldgasse.

 

Lebendiger Klimaschutz

Im Frühjahr wurde zwei Wochen lang auf das Elterntaxi verzichtet und Klimameilen gesammelt. Leiterin Ingrid Köck erzählt: „Kinder und Eltern wurden von Tag zu Tag eifriger und nahmen sogar das schlechte, kalte Wetter auf sich. Das Rad war besonders beliebt. Ein Kind lernte in den 2 Wochen ohne Stützräder zu fahren.“

 

Klimabündnis-Kindergärten

Das Klimabündnis ist ein globales Klimaschutz-Netzwerk. Die Partnerschaft verbindet 23 indigene Völker in Amazonien mit Gemeinden, Betrieben und Bildungseinrichtungen in ganz Europa. In Österreich setzen sich bereits über 600 Klimabündnis-Schulen und –Kindergärten für Klimaschutz und den Erhalt des Regenwaldes ein. In Klimabündnis-Bildungseinrichtungen werden gemeinsam mit den Kindern klimarelevante Themen behandelt und konkrete Klimaschutz-Maßnahmen umgesetzt.

„Wir bieten zielgruppengerechte Projekte, Unterrichtsmaterialien, Workshops, Vorträge, Seminare, Puppentheater, Klimaclown-Show und die europaweite Klimameilen-Kampagne“, so Christiane Barth von Klimabündnis Niederösterreich.